chargemybike logo
Autor
chargemybike

Grundig GCB-1 im Test

Was kann Grundigs erstes e-bike? Test & Video

Seit wann stellt Grundig e-bikes her? Das ist meist die erste Frage, wenn ich während meiner Testwoche mit dem schwarzen Grundig GCB-1 in der Stadt auftauche. Schließlich kennen die meisten Grundig eher aus der Radio- und Fernsehbranche. Stimmt ja auch!
Doch nun möchte Grundig auch in der e-bike Branche mitmischen. Gelingt ihnen mit ihrem ersten e-bike, dem Grundig GCB-1 , der Einstieg? Das erfährst du im chargemybike-Test und im ergänzenden Video!

Produkttest

[Werbung/Produkttest] Grundig hat uns das GCB-1 für den Test kostenlos eine Woche zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! So müssen wir es als Werbung kennzeichnen, wie immer lest ihr hier unsere ehrliche persönliche Meinung.

- Anzeige -
Radtouren made by Radreiseglück

Inhalt

Grundig GCB-1 im Test

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rahmen

Das Grundig GCB-1 wird als Unisex Rad in nur einer Rahmengröße angeboten: Da war ich bei 1,91 m Körpergröße gespannt, ob das passt. Weiter unten lest ihr unter Fahrverhalten, ob das geklappt hat! Die Lackierung des Aluminium-Rahmens ist einwandfrei, dank integrierter Führung der Schalt- und Bremsleitungen wirkt optisch alles wie aus einem Guss. Das Citybike gibt’s in drei Farben: Lavagrau, Lichtgrau und Eisblau. Im Test seht ihr die lavagraue Variante.

Antrieb & Akku

Ein 80 Nm starker Bafang Motor treibt das Bike an, versorgt durch einen 540 Wh Li-Ionen Akku von Bafang mit LG-Zellen, der sich aus dem Rahmen entnehmen lässt. So kannst du ihn sowohl separat laden, als auch bei Bedarf wechseln. Der fast leere Akku wurde im Test mit dem mitgelieferten Ladegerät in etwas mehr als 7 Stunden wieder voll aufgeladen.

LCD-Display

Über das kleine LCD-Display lässt sich die Unterstützung in wahlweise 3, 5 oder 9 Stufen verstellen. Meine Wahl ist 3, denn damit habe ich niedrig, mittel und hoch als direkte Auswahl. Über das LCD Display, das dir alle Daten deiner Tour wie zum Beispiel Distanz, aktuelle Geschwindigkeit und Durchschnittsgeschwindigkeit anzeigt, steuerst du übrigens auch die Beleuchtung.

Dank Auto-Off schaltet sich das System nach ein paar ungenutzten Minuten energiesparend selbst aus, die Dauer kannst du minutengenau auswählen.

Reichweite

100 km Reichweite sind versprochen, diese werden bei konstanter Nutzung von Stufe 1 sogar übertroffen (siehe auch Video). Stufe 3, also maximale Unterstützung, kommt immerhin noch bei über 60 km Reichweite an, und die volle Unterstützung von 80 Nm lässt mich vollkommen mühelos rasant auf 25 km/h beschleunigen und dahingleiten.

Komponenten

Die Shimano Altus 9 Gang Gruppe ergänzt den Antrieb und lässt sich über die Schalthebel flüssig schalten. Auch als e-Biker solltest du schließlich nicht vergessen, dass die richtigen Gänge deine Reichweite entsprechend verlängern und zu weniger Verschleiß sorgen! Bissige Tektro Hydraulik-Scheibenbremsen bringen das Bike sicher zum Stehen, und in der Nacht leuchten dir die LED-Leuchten vorne und hinten deinen Weg durchs Dunkel und bieten dir die Sicherheit, gesehen zu werden.

Komfort

Mit einer Suntour Nex 25e Front Federgabel, gefederter Sattelstütze und den breiten 47-622 Reifen werden Unebenheiten zuverlässig abgefangen. Die Federgabel lässt sich auf glatten Asphaltstrecken auch mittels Drehknopf direkt an der Federgabel in ein Lockout bringen, so dass keine unnötige Energie verloren geht.

Grundig GCB-1 LED Suntour Nex 25e

Zielgruppe und Gewicht Grundig GCB-1

Grundig setzt das GCB-1 als Commuter-Bike ein. Zielgruppe sind damit Pendler und Stadtverkehr. Nach unserer Testwoche finden wir, dass das Bike nicht nur zum Pendeln, sondern auch für Wochenend-Radtouren prima geeignet ist. Gepäck lässt sich am stabilen Gepäckträger auch mit tieferem Schwerpunkt unterbringen.

Grundig GCB-1 Gepäckträger
Grundig GCB-1 Gepäckträger

Das GCB-1 wiegt ganze 28 Kilogramm, bietet jedoch ein erfreuliches Systemgewicht von 150 Kilogramm, so dass auch schwerere Fahrer und Fahrerinnen mitsamt Gepäck das Rad nicht so schnell an die Grenzen bringen.

Fahrverhalten Grundig GCB-1

Das Bike fährt sich flüssig sowohl auf Asphalt als auch auf holprigen Strecken. Der typische Pendelweg, der sich meist aus Radweg, Straße und bisweilen schlechten Wirtschaftswegen zusammensetzt, ist damit sehr gut zurückzulegen. Voraussetzung ist die richtige Einstellung von Lenkerstellung und Sattelhöhe, die auch bei meinen 1,91 m trotz Einheitsgröße zu einem guten Fahrgefühl führte. Ein zu tiefer Lenker verlagert das Gewicht nach vorne und führt zu einem eher schwammigen Gefühl. Mit aktivem Lockout der Federgabel schluckt auch die Federgabel keine Nm des starken Antriebs, auf ruckeligem Untergrund hingegen ist die Federgabel eine willkommene Entlastung.

chargemybike Bewertung

Grundig GCB-1 Test chargemybike
Grundig GCB-1 im Test bei chargemybike

Das Gesamtpaket des Grundig GCB-1 aus Basiskomponenten mit einem starken Antrieb führt zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis des optisch ansprechenden Bikes.

Das e-bike ist mit 28 kg im Vergleich zu anderen Citybikes nicht leicht, zugunsten einer leichteren und höherwertigeren Komponentengruppe wäre ein etwas schwächerer Antrieb akzeptabel gewesen. Doch zugegeben: Es macht einfach Spaß, mit diesem Black Beauty durch die Stadt zu cruisen und die vollen 80 Nm Power zu genießen. Und natürlich ist die Reichweite von 100 km ein echtes Kaufargument für Pendler.

Wir durften es 1 Woche fahren und waren tatsächlich etwas traurig, als wir es wieder einpacken mussten.

Das Fahrrad bekommst du direkt über Grundig!

Behind the scenes

Ganz schön aufwendig, so ein Test!

Spezifikationen Grundig GCB-1

Fahrerprofil: Stadtverkehr und Pendler

Preis: € 3299

Rahmen | Unisex, Aluminium 6061

Motor | 36 V 250 W Mittelmotor Bafang

Drehmoment | bis zu 80 Nm

Akku | Bafang mit LG-Zellen Li-Ionen 540 Wh (abnehmbar)

Display | LCD multifunktional

Schaltung | Shimano Altus 9-Gang

Bremsen | Tektro Scheibenbremse, hydraulisch

Federgabel | Suntour Nex 25e

Sattel | Selle Royal, gefederte Sattelstütze

Licht | LED vorne und hinten

Reifen | CST 1880, 28 Zoll, 47-622

Reichweite| bis zu 100 km

Farben| Lavagrau, Lichtgrau und Eisblau

Gewicht | 28 kg

Gesamtbelastung | Max 150 kg

Garantie | 3 Jahre, Rahmen 5 Jahre

- Anzeige -
Radtouren made by Radreiseglück
Bester e-bike Blog 2022 - Chargemybike

TOP DEAL

Scott Patron eRIDE 920 E-Bike Schwarz Modell 2024
 Preis: € 5.999,00 Ansehen bei Fahrrad-XXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2024 um 13:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

JUBILÄUMS DEALS

Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*Affiliatelinks/ Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich dabei keine Nachteile beim Kauf oder Preis.
chargemybike logo weiß
© chargemybike 
2024
 All rights reserved. Designed and developed by chargemybike.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram